FILM FOTO FOTO FILM

Ausstellung mit Paul Ott, Sasha Pirker und Günter Wett

Multimediale Raumintervention

aut – architektur und tirol | 7. März – 31. Mai 2014

Ausmalen   Auf die Einladung des aut (architektur und tirol), Innsbruck gemeinsam mit den Architekturfotografen Paul Ott und Günter Wett eine Ausstellung zum Thema “Raumwahrnehmung” zu konzipieren, entwickelten die Künstlerin Sasha Pirker und ich erstmals ein gemeinsames Projekt.Ansicht3Die gesamten Ausstellungsräumlichkeiten wurden durch den simplen Einsatz schwarzer Wandfarbe vom White Cube in eine Black Box verwandelt . Der Transformationsprozess wurde vom Fotografen Günter Wett festgehalten und in Form eines Daumenkinos zum Buch. Ebenso durch alle Räume zog sich eine Tonspur, zusammengesetzt aus Interviewmaterial – ein Sprechen über den Raum aus der Sicht des Kurators – und vorherschenden Raumtönen. Diese Töne, die durch die Räume geschickt wurden, fungierten gleichzeitig als Tonspur einer Videoprojektion – vor Ort gefilmtes Super8mm-Material und Digitalvideo – die im letzten darkroom verortet war. Bild und Ton wurden im Kopf des Betrachters zu einer Einheit – liefen immer wieder auseinander um sich schließlich wieder zu treffen. BB_Ansicht1Eine schwarzweiß Fotoserie von Paul Ott wurde wie ein Filmstreifen in Augenhöhe durch einen der Ausstellungräume appliziert. Der gesamte Galerieraum wurde zu einem Kinoraum. Unterschiedlich ausgerichtete, im Raum montierte Kinosessel luden die Besucher ein, sich auf die diversen Ein- und Ausblicke einzulassen. Mit Ausnahme der Videoprojektion im untersten Bereich der Ausstellung wurde vollständig auf künstliche Lichtquellen verzichtet.Ansicht4